Barrierefreiheit und Förderung

Der eigene Wohnraum ist für viele Menschen ein Zeichen der Unabhängigkeit und der Selbstbestimmung. Fortschreitendes Alter oder ein Unfall mit körperlichen Folgen kann diese Unabhängigkeit gefährden, wenn sich der Betroffene nicht mehr selbst versorgen kann. Ein barrierefreies Badezimmer hilft Menschen mit körperlichen Gebrechen, ihre tägliche Hygiene eigenständig zu vollziehen. Sie interessieren sich für ein barrierefreies Badezimmer im Raum Cottbus? Dann kontaktieren Sie die Bäderinsel GmbH für ein unverbindliches Angebot.

Bedeutung der Barrierefreiheit

Das Thema der Barrierefreiheit im Bad ist für verschiedene Personengruppen interessant. Die größte Gruppe dabei sind ältere Menschen, deren Anteil durch die demografische Entwicklung weiter steigt. Das barrierefreie Badezimmer ist jedoch auch für Personen wichtig, die beispielsweise durch einen Unfall körperlich beeinträchtigt sind. Zu häufig müssen Menschen in solchen Situationen ihre Wohnungen räumen und sich vorübergehend oder dauerhaft in Pflege begeben. Ein barrierefreies Badezimmer beugt dem vor, da es auf die Bedürfnisse von Menschen mit körperlichen Einschränkungen ausgelegt ist.

Sie verfügen aktuell über keinen Bedarf, möchten aber für die Zukunft vorsorgen? Perfekt, denn Sie haben keine Nachteile durch ein barrierefreies Bad. Alle Einrichtungen bleiben wie gewohnt nutzbar. Es werden nur Kleinigkeiten verändert, die einen körperlich gesunden Menschen nicht stören. Im Ernstfall jedoch können Sie das Bad auch mit einer Gehhilfe oder sogar einem Rollstuhl weiter nutzen. Kontaktieren Sie uns einfach für eine Besichtigung und ein Angebot für Ihr barrierefreies Bad im Raum Cottbus.

Eigenschaften barrierefreier Badezimmer

Ein barrierefreies Bad verfügt über einige wichtige Eigenschaften. Ziel der Barrierefreiheit ist es, Personen mit körperlichen Einschränkungen eine mühelose und gefahrlose Benutzung der Badeinrichtung zu ermöglichen. Dazu werden Maßnahmen getroffen wie beispielsweise:

  • Freiflächen vor Badeinrichtung und Schränken
  • rutschhemmender Fußbodenbelag
  • niedrigere Bedienelemente
  • Abrundung von Ecken und Kanten
  • Haltegriffe an entsprechenden Stellen
  • Einstiegshilfe für die Badewanne
  • Dusche ohne Kante am Einstieg
  • zusätzliche Ablageflächen

Förderung durch die KfW

Es gibt staatliche Förderprogramme, welche die altersgerechte Einrichtung von Wohnraum unterstützen. Eigentümer haben bei bestimmten Maßnahmen Anspruch auf finanzielle Unterstützung. Die Art der Maßnahmen bestimmt dabei über den Anspruch und die Höhe der Förderung. Grundsätzlich gilt: Je größer der altersgerechte Umbau, umso mehr Förderung können Sie erhalten.

Das altersgerechte Wohnen wird von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gefördert. Diese vergibt je nach Baumaßnahme Zuschüsse oder zinsgünstige Darlehen mit geringen Tilgungsraten. Für manche Maßnahmen können Sie sogar zeitgleich Zuschuss und Darlehen erhalten. Beachten Sie aber, dass der Zuschuss immer an das Budget der KfW gekoppelt ist. Gern erläutern wir Ihnen in einem Beratungsgespräch Ihre aktuellen Fördermöglichkeiten. 

Barrierefreies Bad vom Spezialisten

Sie oder Angehörige wünschen eine umfassende Beratung zum Thema barrierefreies Bad im Raum Cottbus? Dann kontaktieren Sie die Bäderinsel GmbH. Wir beraten Sie vor Ort und schlagen Ihnen geeignete, auf Ihr Bad zugeschnittene Lösungen vor. Dabei gehen unsere Planungsspezialisten auf Ihre Wünsche und Anregungen ein und suchen mit Ihnen gemeinsam eine Lösung. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich von unserer Qualität überzeugen.

 

interdomus Proages

ProAges macht es möglich: Barrierefrei geplante und förderfähige Bäder, die Sie gleichzeitig mit ihrer schicken Gestaltung begeistern werden. Entdecken Sie mit unseren Sanitärexperten, wie sich Funktionalität, Komfort und Design in professionellen Planungen perfekt kombinieren lassen!