So läuft die Renovierung ab

Das Bad hat sich zur Wohlfühloase für die ganze Familie entwickelt – und dabei spielt nicht einmal die Größe des Raumes eine Rolle. Geschickt platzierte Wannen und Duschen, funktionale Waschplätze, gezielt gesetztes Licht und unsere langjährige Erfahrung liefern die Rahmenbedingungen für eine gelungene Neugestaltung des Bades. 

 

1. Vorbereiten der Baustelle

Damit Schmutz und Staub auf ein Minimum reduziert wird, werden die betreffenden Laufwege zum Bad mit einem Schutzflies ausgelegt. Dieses lässt sich nach der Renovierung rückstandslos entfernen. Zum Schutz vor feinem Staub benutzen unsere Monteure während der Renovierung den leistungsstarken „Staubdieb“.

  • Auf Ihrer Baustelle arbeiten wir staubfrei  [30,83 MB]

2. Demontage und Entsorgung

Es werden alte Rohrleitungen, Fliesen und Sanitärobjekte fachmännisch ausgebaut und umweltgerecht entsorgt.

 

3. Montage der Rohrleitungen

Alle nötigen Sanitär-, Heizungs- und Elektroleitungen werden entsprechend dem neuesten Stand der Technik und aller gesetzlichen Vorschriften verlegt.

4. Trockenbau und Vorwand-Installation

Wenn Vorwände notwendig sind, werden diese montiert, anschließend doppelt beplankt oder fachmännisch vermauert, danach verspachtelt und geschliffen.
Jetzt können die Nassbereiche von Badewanne oder Duschwanne spritzwassergeschützt versiegelt werden.

5. Montage von Badewanne / Dusche

Je nachdem, wofür Sie sich entschieden haben, werden nun Badewanne und/oder Duschwanne montiert. Anschließend werden die Objekte vom Fliesenleger verkleidet.

6. Fliesenlegerarbeiten

Die von Ihnen ausgewählten Wand- und Bodenfliesen werden fachmännisch und nach Ihren Wünschen verlegt. Grundlage der Fliesenarbeiten ist die vorher erstellte 3D-Planung. Bei einer Teilsanierung werden nur die nötigen Bereiche neu gefliest oder mit speziellen Platten verkleidet. Anschließend werden alle Bereiche verfugt und gereinigt.

7. Montage aller Badmöbel sowie Sanitär-, Heizungs- und Elektro-Objekte

Nach Beendigung der Fliesenlegerleistung erfolgt die Montage sämtlicher Badmöbel, Sanitärobjekte, Badheizkörper einschließlich aller Beleuchtungskörper und Lichtschalter. Zum Schluss werden die von Ihnen ausgesuchten Accessoires angebracht.

8. Inbetriebnahme und Abnahme

Die Monteure überprüfen alle angebrachten Objekte auf ihre Funktionalität und Sicherheit. Sie erklären Ihnen in einer kurzen Einweisung die Handhabung aller Objekte und geben Tipps zur Pflege.